New Farewell

Bunte Leute erleben bunte Dinge
Aktuelle Zeit: 26. Mai 2017, 09:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 04:29 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Mike tat wie geheißen und schleppte sie Sachen bis auf den kleinen Koffer in die Wohnung. Derweil versuchte Lillian das Zittern unter Kontrolle zu bringen, was sie nach einigen Sekunden durch ruhiges Ein- und Ausatmen schaffte. "Sie wollten mich 'reprogrammieren', weil ich in einem anderen Job versagt hatte. Ich sollte eine Zeugin beseitigen und weil ich mich geweigert habe... mein Lehrmeister hat mich..." Ihr Blick verlor sich in der Ferne, als ein Meer von ehemalige Geschehnisse über sie hinwegschwemmte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 04:35 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Geschlecht: männlich
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Jared war ziemlich verunsichert und wusste nicht, wie er reagieren sollte. Was nicht infrage kam, war, ihr Fragen zu stellen zu all dem, was sie gerade erzählt hatte. Er brannte darauf, ihr die Fragen zu stellen, wollte das Ganze aber nicht überstürzen und sie stattdessen beruhigen. Da ihm nichts besseres einfiel, legte er zögernd und behutsam seine Arme um sie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 04:53 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Lillian ließ die Umarmung geschehen und suchte Trost darin. Im Grunde hatte sie geahnt, dass ihr kein langes Leben in der Organisation beschieden war, wollte aber zumindest nicht in dem 'weißen Raum' enden. Eigentlich hatte sie gehofft in einer der Einsätze zu sterben, momentan war ihr jedoch dieser Gedanke fremd. Nun gab es andere Möglichkeiten, die ihr offenstanden. Vorher musste sie mit ihrem alten Leben abschließen. Dazu gehörte diesem Chad Morgan das Gegengift zu geben, an dem Ort zurückkehren, die Zeugin in Sicherheit zu bringen und aufräumen. "Clair Harrison, sieben Jahr alt, Tochter von Bethanny und Cliff Harrison. Beide sind Biologen und ehemalige Mitarbeiter der Organisation. Ich kenne nicht den Grund meines Auftrags, aber ich habe sie hingerichtet und es als Mord und Selbstmord aus Eifersucht getarnt. Das Mädchen war keine Augenzeugin, hat aber mitbekommen, dass eine dritte Person im Haus war. Es gab kein Grund sie zu beseitigen, als Strafe und Loyalitätsbeweis sollte ich aber genau das tun."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 04:57 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Geschlecht: männlich
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

"Das klingt mir ein bisschen, als wollte da jemand jedes Risiko meiden. Was wird passieren, jetzt, nachdem du sie nicht umbringen wirst?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 05:14 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

"Ich habe einen Fehler gemacht, sie haben mir nicht mehr vertraut. Verstehst du nicht? Sie ist in einer Zelle untergebracht wo ich war, 'griffbereit' für die 'Opferung'. Wahrscheinlich ist die Betäubung fast verflogen und sie ist da ganz alleine... ich muss da hin... sie da rausholen und dort 'aufräumen'."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 05:17 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Geschlecht: männlich
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

"Nun, in der nächsten halben Stunde können wir da nichts machen. Wo müssen wir überhaupt hin?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 05:23 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Sie löste sich aus der Umarmung und schaute ihn lange an. Sie wusste was für ein Blutbad sie erwartete, aber Jared nicht. Die Angst, dass er sie danach mit anderen Augen betrachten würde war übermächtig. "Du bist verrückt... weißt du das?", fragte sie ihn schlicht. "Ich kann mich wieder an die Bombe in deinem Kühlschrank erinnern. Wie kannst du sowas einfach beiseite schieben?" Für sie war es ausgeschlossen, dass er sie nicht längst in Verdacht gehabt hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 05:37 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Geschlecht: männlich
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Jared zuckte die Schultern. "Weißt du, Mike ist mein Mann für's Grobe. Ich hab' quasi den ersten Menschen getötet, kurz nachdem ich meine Unschuld verloren habe. Einen von vielen. Und das gilt nicht nur für mich und für Mike. Bis auf einen Grünschnabel, der ab und zu für Steve arbeitet, hat jeder von uns schon wen getötet, glaube ich. Das ist also nicht das Ding. Und wir alle waren schon in ziemlich beschissenen Situationen, wurden von anderen Leuten manipuliert... in unserer Branche trifft man sich nicht auf dem Golfplatz und versenkt ein paar Bälle." Schelmisch fügte er hinzu, musste er einfach hinzufügen: "Außerdem... mmmh, diese Figur... und dann warst du bereit, mit mir zu schlafen..." Jared war idealistisch, irgendwie. Das war ihm vollkommen klar. Und entweder belächelte man ihn oder nicht. Lillian stufte er zu seiner Erleichterung in die zweite Kategorie ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 05:46 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

Ihre Mundwinkeln zuckten verräterisch, aber sie wollte nicht loslachen. Stattdessen richtete sie den Blick auf den Eingang des Wohngebäudes. "Mike wartet schon dort drüben, mir scheint, dass er uns Privatsphäre gönnt." Lächelnd nahm sie Jareds Gesicht in ihre Hände und küsste ihn sacht, "Jemanden zu erschießen ist nicht zu vergleichen mit dem was ich gemacht habe. Vielleicht ist es aber zu deinem Besten zu sehen, wozu ich in der Lage bin. Ich habe die Sache auch nicht durchgedacht. Wenn ich alleine hingehe... wer kümmert sich dann um das Kind? Klar, ich könnte sie wieder betäuben und werde es wohl auch, nur ist mir bei dem Gedanke nicht wohl, dass sie mit mir alleine ist."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Gebäude
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 06:12 
Offline
Forum Admin

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Geschlecht: männlich
Tag 3, Freitag, 11 Uhr

"Hey, ich habe meine Hilfe in der Sache noch nicht zugesichert. Ich weiß noch nicht, ob wir ihr und dir helfen können. Ich müsste wirklich wissen, wo das Mädchen steckt." Während er das sagte, begann er, den Wagen auf Blutflecken zu untersuchen. Lillian war in der vorangegangenen Nacht mit Blut bedeckt gewesen und wenn jemand hier Blut auf diesem Wagen fand, war wahrscheinlich alles vorbei.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker